Lesung des Münchner Autors Fred Reber aus seinem neuen Roman "Das Gewicht von Nähe"

Lesung des Münchner Autors Fred Reber aus seinem neuen Roman "Das Gewicht von Nähe"

Fred Reber liest aus seinem neuen Roman "Das Gewicht von Nähe":

Ben versucht sich seit Jahren mäßig erfolgreich als Autor von Kurzgeschichten und Romanen. Finanziell hält er sich mit einem Job als Buchhalter über Wasser. In einer Bar lernt er die zehn Jahre ältere Schwedin Nina kennen. Sie fasziniert ihn – und bald wird ihm klar, dass sie der Star aus den siebziger Jahren ist, für den er als Jugendlicher intensiv geschwärmt hat.Zwischen Nina, die ein Comeback plant, und Ben entwickelt sich eine Liebesbeziehung, die aber von Anfang an von Irritationen geprägt ist. Ben schlägt vor, Ninas Biografie zu schreiben. Nina fühlt sich geschmeichelt. Nähe lässt sie nur nach ihren Spielregeln zu. Auch den Stoff der geplanten Biografie will sie bestimmen und formen. Als Ben sich zurückziehen will, kippt die Situation.

Zurück

Zähler 1
Online:
2
Besucher heute:
14
Besucher gesamt:
27.921
Zugriffe heute:
37
Zugriffe gesamt:
97.697
Besucher pro Tag: Ø
24
© 2020 Danklsalon - Sendlinger Freiraum - Ins Leben gerufen von der WOGENO eG